Bereits durchgeführt: Schritt für Schritt zur digitalen Produktion

Diese Fragen beantworten Ihnen die Experten aus den Instituten IMS Chips und Hahn-Schickard. In der Veranstaltung geben die beiden Institute der Innovationsallianz Baden-Württemberg Denkanstöße aus der aktuellen Forschungsarbeit zu diesem Thema. Es wird vorgestellt wie digitale Planungsmethoden und Prozesse helfen mehr Flexibilität in die Produktion zu bringen um auf die immer kürzer werdenden Entwicklungszyklen reagieren zu können. Mit dem Einsatz von Sensoren in Produkten können Unternehmen ihr bisheriges Geschäftsmodell weiterentwickeln und wettbewerbsfähig bleiben. Wie Sensoren am Produkt oder an der Maschine angebracht werden können um die notwendigen Daten zu erfassen zeigen die Institute in Praxisbeispielen. Im Anschluss besichtigen sie die laufenden Produktionsanlagen und können sehen wie Sensoren in den bei Hahn-Schickard vorhandenen Produktionsanlagen und Labors integriert wurden. Nach dem Rundgang bekommen Sie die Möglichkeit sich direkt mit Mitarbeiter der beiden Institute über die Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen auszutauschen. Die Veranstaltung richtet sich an technische Führungskräfte und Geschäftsführer produzierender Unternehmen.

Termin:

27.03.2019, 15:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e. V. Allmandring 9 b 70569 Stuttgart

Preis:

Teilnahmegebühr: 60,00 €, der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.

Veranstalter:

IHK Region Stuttgart
Jägerstraße 30
70174 Stuttgart
0711 2005-1306
0711 2005-1383 (Fax)

zvm@stuttgart.ihk.de

Weitere Informationen und Ameldungen hier