Institut für Bildung, Beruf und Technik IBBT

Die Forschungsarbeit des Instituts für Bildung, Beruf und Technik (IBBT) widmet sich den Fragen der Verknüpfung der Allgemeinbildung und der beruflichen Bildung. Gegenstand der Forschungsarbeiten am IBBT sind Fragen der Berufsorientierung und -vorbereitung, der beruflichen Erstausbildung in Schule und Betrieb, sowie der Untersuchungen zu den Veränderungen der Arbeitswelt bis zu Didaktikfragen für Lehr- und Lernprozesse in der Ausbildung und im Unterricht. Im Institut werden u.a. – auf Grundlage von qualitativ-empirischen Ansätzen – Forschung, Konzeptentwicklung und Theoriebildung zu neuen Begrenzungen und Erweiterungen subjektiver Handlungs- und Bildungspotenziale sowie die Veränderungen der Arbeitswelt und deren veränderte Anforderungen durch die Implementierung neue Technologien und Arbeitsformen untersucht.

Forschungsschwerpunkt / Know-how

Qualifizierungsbedarfsanalysen u.a. zur Digitalisierung und Industrie 4.0

Veränderungen in der Mensch-Maschine-Schnittstelle

Entwicklung von Curricula für die technische Bildung

Gestaltung und Entwicklung von betrieblichen Aus- und Weiterbildungsprogrammen

Beratung von Unternehmen und Organisationen hinsichtlich einer arbeitsprozessorientierter Qualifizierung

Berufsorientierung in der Technischen Bildung

Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften aller Schulformen

Angebote

Analyse von Arbeitsprozessen zur Gestaltung von Bildungsprozessen

Analyse und Evaluation von Lernbedarf und Qualifizierungsprozessen zum Thema Industrie 4.0 und Digitalisierung im berufsbildenden Bereich

Gestaltung von Berufsbildern, Bildungsstandards und Curriculum

Ausgestaltung der Mensch-Maschine-Schnittstelle als Assistenzsystem

Projektbeispiele

Studie zu Industrie 4.0 und Qualifizierungsbedarf in der Metall- und Elektroindustrie

Beratung des Vorhabens des Bundesinstituts für Berufsbildung: Digitalisierung der Arbeit in produktionsunterstützenden Bereichen der Automobilindustrie am Beispiel Volkswagen und mögliche Konsequenzen für affine Ausbildungsberufe.

Berufsorientierung Magdeburger Schulen: Analyse der Berufsorientierungskonzepte Magdeburger Schulen und Entwicklung von Qualitäts- und Handlungskriterien.

Offshore-Kompetenz: Analyse und Sicherstellung beruflicher Kompetenzen und des Qualifikationsbedarfs von Fachexperten bei Montage, Inbetriebnahme und Service von Offshore-Windenergieanlagen sowie Entwicklung und Implementierung nachhaltiger regionaler Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Internet der Dinge: Studie zu zukünftigen Qualifikationserfordernissen bei beruflichen Tätigkeiten auf mittlerer Qualifikationsebene aufgrund der Anwendung des „Internet der Dinge“, Analyse der Mensch-Maschine-Schnittstelle.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookienutzung zu.

Lars Windelband

Ansprechpartner

Dr.
Lars Windelband
Prodekan

Anschrift

Institut für Bildung, Beruf und Technik IBBT

Oberbettringer Str. 200
73525 Schwäbisch Gmünd

Tel.: +49 7171 983 – 277
Homepage

Ansprechpartner
IHK Ulm

Dominik Ammann

Olgastr. 95 - 101
89073 Ulm

Tel.: 0731 / 173-310
E-Mail senden