Institut für Kommunikationstechnik - IKT Technische Hochschule Ulm

​​Das Institut für Kommunikationstechnik (IKT) befasst sich in Lehre und Forschung mit den Gebieten Elektronik und Digitaltechnik, Mikroelektronik, Nachrichtentechnik und Kommunikationstechnik, Hochfrequenztechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) sowie digitale Medien.

Das Institut für Kommunikationstechnik (IKT) ist ein Institut der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik (E).

Forschungsschwerpunkt / Know-how

• Entwurf digitaler Systeme mit VHDL 
• Simulation, Layoutentwurf und Test von Mixed-Signal-ASIC
• Verifikation von EMV-Eigenschaften, EMV-gerechtes Design 
• Messtechnik und Protokollanalyse (HW/SW) für Fahrzeug-Kommunikationsnetze 
• Schaltungstechnik für die physikalische Schicht von elektrischen Bussystemen 
• Systemdesign, Simulation und Messtechnik für digitale Funksysteme 
Internettechnologien, Animationstechnologie, Verteilte Systeme, Computeranimation und Motion Capturing 
• Kommunikations-Design, User-Interface-Design, Informations-Design, Corporate Design und E-Learning

 

Ausstattung

• Design-Pool für VLSI/Mixed-Signal-ASICs, EMV-Messtechnik (Störaussendung / Störfestigkeit)
• Signalintegritätsmesstechnik für Bussysteme
• Schirmdämpfungsmesstechnik • Simulation von HF-Schaltungen
• EM Feldsimulation
• Zeitbereichs-, Spektral- und Netzwerkanalyse bis 20 GHz
• Protokollanalyse (PCM, SDH, LIN, CAN, MOST, FlexRay)
• Rapid-Prototyping für die FPGA-Implementierung nachrichtentechnischer Systeme auf Basis einer Modellierung in Matlab/Simulink
• Medien-Layoutprogramme
• Audio/Video-Bearbeitung, 2D/3D-Animation
• Webentwicklungsumgebungen

Angebote

Angebote


  •  Modellbildung, Simulation und Messtechnik für Problemstellungen der Kommunikationstechnik
  •  Unterstützung in der EMV-gerechten Produktentwicklung
  •  Studien für die Entwicklung von integrierten Schaltungen
  •  Webentwicklung, Animation, Corporate Identity / Design, interkulturelle Projekte


Workshops




Projektbeispiele

  •  EMV-Optimierung hochratiger Echtzeit-Fahrzeugbussysteme
  •  TT-Elektra - Transiententester für elektronische Systeme in Kfz mit Elektrotraktion
  •  ROMEO - Entwicklung digitaler Rundfunksysteme
  •  VITIS - Videokonferenzsystem für die telemedizinische Diagnose von Schlaganfällen
  • CASPAR - Entwicklung von Internetspielen zur Therapie frühkindlicher akustisch-phonematischer Defizite
  • ASIC:  "integrierter Laderegler für Solarsysteme" 
  • InnoSÜD - Themenstellungen aus dem Bereich "Mobilität" und "Energie"

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookienutzung zu.

Ansprechpartner

Prof. Dr.
Anestis Terzis
Institutsleiter

Anschrift

Institut für Kommunikationstechnik - IKT Technische Hochschule Ulm

Eberhard-Finckh-Straße 11
89075 Ulm
Deutschland

Tel.: +49 (0)731 50-28341
Homepage

Ansprechpartner
IHK Ulm

Hubert M. Gentner

Olgastr. 95 - 101
89073 Ulm

Tel.: 0731 / 173-310
E-Mail senden