Steinbeis-Forschungszentrum Institut für Biosignalverarbeitung und Medizintechnik

Die Marke Steinbeis steht seit über 30 Jahren für erfolgreichen Wissens- und Technologietransfer. Wir bauen stabile Brücken zwischen Wissen und Anwendung, weil Steinbeis-Mitarbeiter in beiden Welten zuhause sind. Bei Steinbeis steht der konkrete Nutzen für den Kunden oder Partner im Fokus aller Projekte. Unser Verbund bietet Technologie- und Managementkompetenz aus einer Hand und in einzigartiger Bandbreite. Steinbeis ist Problemlöser und Dienstleister in Beratung, Forschung und Entwicklung sowie Aus- und Weiterbildung für Partner aus allen Bereichen und jeder Größe.

Forschungsschwerpunkt / Know-how

  • Charakterisierung der kardiovaskulären Regulation
  • Sensoren zur Messung von Vitalparametern
  • Datenvorverarbeitung und -transfer
  • Parameterextraktion aus physiologischen Signalen und Zeitreihen
  • Analyse von physiologischen Zeitreihen im Zeitbereich, Frequenzbereich, in nichtlinearer Dynamik, datengetriebener Modellierung, Kopplungsanalysen
  • Klassifikation und Entscheidungsunterstützungssysteme (wissensbasierte Klassifikation)
  • Medizinische Messtechnik und Informatik
  • Sensordesign und -evaluierung
  • Einsatz von Linux im Bereich der Embedded Devices
  • Implementierung von hardwarenahen Kommunikationslösungen (RS232, Bluetooth, WLAN)
  • Objektorientierte Analyse und Design von Softwarelösungen
  • Serviceorientierte Architekturen (SOA) zur zentralen Verarbeitung von Biosignalen (J2EE)

Angebote

  • Forschungs- und Entwicklungstätigkeit auf dem Gebiet der biomedizinischen Technik, insbesondere der kardiovaskulären Medizin (Intensivmedizin, Schlafmedizin, Hypertensiologie)
  • Biosignalverarbeitung/Analyse physiologischer Daten/medizinische Statistik
  • Entwicklung von medizinischer Sensorik und Geräten
  • Organisation, Durchführung und Auswertung klinischer Studien
  • Medizintechnische Machbarkeitsstudien und Beratung
  • Objektorientierte Analyse und Design von Softwarelösungen
  • Serviceorientierte Architekturen (SOA) zur zentralen Verarbeitung von Biosignalen (J2EE)
  • Implementierung von hardwarenahen Kommunikationslösungen (RS232, Bluetooth, WLAN)
  • Einsatz von Linux im Bereich der Embedded Devices

Projektbeispiele

  • Systeme zur Charakterisierung der kardiovaskulären Regulation zur Evaluierung von Trainingseffekten
  • Systeme zur Risikostratifizierung kardiovaskulärer Erkrankungen unterschiedlicher Genese (auch für tierexperimentelle Studien)
  • Systeme zur Prädiktion von Präeklampsie
  • Systeme zur Therapieoptimierung von Hypertonikern
  • Systeme zur Prädiktion von tachykarden Rhythmusstörungen und Vorhofflimmern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookienutzung zu.

Ansprechpartner

Dr. habil.
Niels Wessel
Leitung

Anschrift

Steinbeis-Forschungszentrum Institut für Biosignalverarbeitung und Medizintechnik

Unter den Linden 61
14621 Schönwalde-Glien
Deutschland

Tel.: 0176-91373271
Homepage

Ansprechpartner
Regionen außerhalb BW & RP

Gernot Schnaubelt

Olgastraße 95 - 101
89073 Ulm

Tel.: 0731 173-179
E-Mail senden