Steinbeis-Forschungszentrum Technologien, Leistungsdiagnostik und Gesundheitsmanagement im Sport

Die Marke Steinbeis steht seit über 30 Jahren für erfolgreichen Wissens- und Technologietransfer. Wir bauen stabile Brücken zwischen Wissen und Anwendung, weil Steinbeis-Mitarbeiter in beiden Welten zuhause sind. Bei Steinbeis steht der konkrete Nutzen für den Kunden oder Partner im Fokus aller Projekte. Unser Verbund bietet Technologie- und Managementkompetenz aus einer Hand und in einzigartiger Bandbreite. Steinbeis ist Problemlöser und Dienstleister in Beratung, Forschung und Entwicklung sowie Aus- und Weiterbildung für Partner aus allen Bereichen und jeder Größe.

Forschungsschwerpunkt / Know-how

Sportgeräteentwicklung

Leistungsdiagnostik im Training und Wettkampf, für Prävention und Rehabilitation

Modellbildung und Simulation

Methodenentwicklung

Produkttests

Beratung und Fortbildung

Angebote

Normobare Hypoxie: Diagnostik und Interventionsbetreuung in Prävention und Rehabilitation (für Leistungssportler, Freizeitsportler, Bergsteiger, Patienten)


Evaluation: Entwicklung und Evaluation von Bewegungs- und Gesundheitskonzepten, Methoden und Strategien im Sinne einer nachhaltigen Interventionsforschung von körperlicher Aktivität und Gesundheit in unterschiedlichen Settings und Zielgruppen


Gesundheitsmanagement: Praxisorientierte Forschungsprojekte zur Implementation und Optimierung des betrieblichen Gesundheitsmanagements (Betriebliche Gesundheitsförderung – BGF)


Sportgerätetechnik: Entwicklung, Optimierung, Tests und Evaluation von Sportgeräten und Sportausrüstung


Sportart- und bewegungsspezifische Leistungsdiagnostik: Durchführung leistungsdiagnostischer Maßnahmen im Leistungs-, Breiten-, Gesundheits-, und Rehabilitationsport


Messtechnik:  Entwicklung von Hard- und Software, Beratung


Sportinformatik: Simulation- und Modellierung, Softwareentwicklung im Bereich Datenbanken, Mess- und Regelungstechnik, Bildverarbeitung


Methoden, Ausstattung: 3-D-Bewegungsanalyse mittels Infrarotkameras (Vicon), 3-D-Bewegungsanalyse über Inertialsensoren (Moven-Anzug), Elektromyographie, Spiroergometrie, Elektrokardiogramm, Herzratenvariabilität, Kraftmessplatten, Kraftaufnehmer, Accelerometer, High-Speed-Video, Lichtschranken, Laufband.

Projektbeispiele

  • Einsatz und Nutzen der intermittierenden Hypoxie für ältere Menschen
  • Entwicklung eines Programms zur BGF für Waldarbeiter im Bundesforst („Wald bewegt“)
  • Konstruktion einer Semi-Release-Snowboardbindung und Evaluation im Labor und Feld
  • Optimierung und Fertigung eines Bogenmittelteils aus einer Magnesiumlegierung
  • Verbesserung von Oberflächen- bzw. Grenzflächeneigenschaften an Sportgeräten durch nanotechnologische Entwicklungen
  • Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur Nutzung von VR- Technologie im Spitzensport
  • Frequenzverhalten von Oberflächen-EMG-Signalen, leistungsdiagnostische Tests, Modellbildung und Adaptation
  • Trainingswirkungsanalysen und prozessbegleitende Leistungsdiagnostik im olympischen Bogenschießen
  • Softwareentwicklung für einen Messplatz im Bogenschießen zur Erfassung der Bewegung des Bogens und des Verlaufs der Auszugslänge
  • Modellierung der Wettkampfleistung im Schwimmen mittels Neuronaler Netze

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookienutzung zu.

Ansprechpartner

Prof. Dr.
Jürgen Edelmann-Nusser
Leitung

Anschrift

Steinbeis-Forschungszentrum Technologien, Leistungsdiagnostik und Gesundheitsmanagement im Sport

Holunderweg 7
39175 Biederitz
Deutschland

Tel.: +493929-269720
Fax: +493929-269724
Homepage

Ansprechpartner
Regionen außerhalb BW & RP

Gernot Schnaubelt

Olgastraße 95 - 101
89073 Ulm

Tel.: 0731 173-179
E-Mail senden