Steinbeis-Transferzentrum Federntechnologie, Bauteileverhalten und Prozeß

Die Marke Steinbeis steht seit über 30 Jahren für erfolgreichen Wissens- und Technologietransfer. Wir bauen stabile Brücken zwischen Wissen und Anwendung, weil Steinbeis-Mitarbeiter in beiden Welten zuhause sind. Bei Steinbeis steht der konkrete Nutzen für den Kunden oder Partner im Fokus aller Projekte. Unser Verbund bietet Technologie- und Managementkompetenz aus einer Hand und in einzigartiger Bandbreite. Steinbeis ist Problemlöser und Dienstleister in Beratung, Forschung und Entwicklung sowie Aus- und Weiterbildung für Partner aus allen Bereichen und jeder Größe.

Forschungsschwerpunkt / Know-how

Federntechnologie

Analyse und Begutachtung von Herstellungsprozessen

Begutachtung von Schäden

Verbesserung der Lebensdauer durch Kugelstrahlen bzw. Spannungsstrahlen

Schulungen

Oberflächenverfestigung

Analyse des Kugelstrahlprozesses

Analyse und Durchführung von Festwalzen

Messung von induzierten Eigenspannungen (röntgenografisch)

Messung der Oberflächenrauheit (optisch)

Verbesserung der Verfestigungsprozesse

Spannungsbestimmung

Spannungsbestimmung mittels aller gängigen Methoden

Röntgenografische Spannungsmessung auch von Großbauteilen (im eigenen Labor bis max. 1 t und max. 2,5 m Länge), ambulante Messungen vor Ort

(Prozess-) Reengineering

Analyse von Unternehmensprozessen, Verringerung von Nicht-Wertschöpfungszeiten, Steigerung der Produktivität

Initiierung und Durchführung von Projekten

Schulungen (auch in Zusammenhang mit ISO 9000)

Kontinuierlicher Verbesserungprozess (KVP)

Einführung von KVP in einem Unternehmen

Durchführung von Workshops (auch in Zusammenhang mit ISO 9000)

Projektcoaching

Betreuung bei der Umsetzung

Schlüsselqualifikationen

Schulungen im Bereich Präsentation, Visualisierung, Moderation, Problemlösung

Durchführung von Moderationen

Angebote

Beratung


Angewandte FuE


Prüfungen


Testungen


Messungen


Analysen


Prozessreegineering, kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)


Seminare Weiterbildung

Projektbeispiele

Federntechnologie

  • Analyse des Fertigungsprozesses zur Optimierung der Lebensdauer von Kraftfahrzeugfedern

Oberflächenverfestigung

  • Bestimmung der optimalen Prozessparameter zum Strahlen von Schraubenfedern unter Vorspannung

Spannungsbestimmung

  • Spannungsbestimmung an Kaltwalzen zur Verbesserung der Oberfläche

(Prozess-) Reengineering

  • Neustrukturierung der gesamten Produktion in einem Zweigwerk eines Gerüstherstellers
  • Einführung eines einheitlichen EDV-Systems zur besseren Steuerung aller Produktionsabläufe bei einem Metallverarbeiter

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

  • Verbesserung von Rüstzeiten in einem CNC-Center
  • Verringerung des Ausschusses beim Kernschießen in einer Gießerei
  • Verbesserung der Reisekostenabrechnung in einer Verwaltung des öffentlichen Dienstes
  • Verringerung von innerbetrieblichen Transportschäden beim Transport von Edelstahl-Coils

Schlüsselqualifikationen

  • Schulung zum prozessorientierten Bewusstsein in Hinblick auf ISO 9000:2000
  • Schulung im Bereich Präsentieren und Visualisieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookienutzung zu.

Ansprechpartner

Prof. Dr.
Eckehard Müller
Leitung

Anschrift

Steinbeis-Transferzentrum Federntechnologie, Bauteileverhalten und Prozeß

Langerfeldstr. 53c
58638 Iserlohn
Deutschland

Tel.: 02371-370942
Fax: 02371-310430
Homepage

Ansprechpartner
Regionen außerhalb BW & RP

Dominik Ammann

Olgastraße 95 - 101
89073 Ulm

Tel.: 0731 173-310
E-Mail senden