Steinbeis-Transferzentrum Geoinformatik

Die Marke Steinbeis steht seit über 30 Jahren für erfolgreichen Wissens- und Technologietransfer. Wir bauen stabile Brücken zwischen Wissen und Anwendung, weil Steinbeis-Mitarbeiter in beiden Welten zuhause sind. Bei Steinbeis steht der konkrete Nutzen für den Kunden oder Partner im Fokus aller Projekte. Unser Verbund bietet Technologie- und Managementkompetenz aus einer Hand und in einzigartiger Bandbreite. Steinbeis ist Problemlöser und Dienstleister in Beratung, Forschung und Entwicklung sowie Aus- und Weiterbildung für Partner aus allen Bereichen und jeder Größe.

Forschungsschwerpunkt / Know-how

GPS, Fernerkundung und GIS in der modernen hochgenauen Landwirtschaft

Fernerkundung in urbanen Räumen

3D-Stadtlandschaften mittels Virtual-Reality-Techniken

Multimediale Stadtinformationssysteme im Internet

Multimediales Lernen

Gebäudeinformationssysteme und Facility Management

Auswertung von Satelliten- und Luftbilddaten mittels Photogrammetrie und Fernerkundung

Angebote

Beratung von Unternehmen und Verwaltungen bei der Auswahl und Einführung von Geo- Informationssystemen (GIS)


Erstellung von Studien, Marktanalysen und Gutachten zu GIS


Konzeption und Entwicklung von GIS-Applikationen


Angewandte Forschung und Entwicklung im GIS- und Internet-Umfeld


Machbarkeitsstudien zu GPS (Global Positioning System) und Fernerkundung als moderne Datengewinnungsmethoden für GIS


Weiterbildung und Schulung zu GIS, GPS, computergestützter Kartographie und Fernerkundung


GIS-Labor mit Arc/Info, ArcView Internet Map Server


Moderne Rechner von UNIX-Workstations bis zu PC mit zugehöriger Eingabe- und Ausgabeperipherie


Fernerkundungslabor mit Erdgas Imagine, Easi/Pace und ERMapper


Kartographiearbeitsplatz mit PCMap


Nahbereichsphotogrammetriesystem ELCOVision 10


Moderne geodätische Geräte (Leica- und Sokkia-Tachymetrie, Leica- und Garmin-GPS-Empfänger)

Projektbeispiele

  • Beratung von Ministerien (z. B. Umweltministerium Baden-Württemberg), Verwaltungen (z. B. Forstdirektion Baden-Württemberg, Stadt Rostock) und Kommunalen Rechenzentren (z. B. KDVZ Iserlohn) bei der Auswahl und Einführung von GIS-Produkten
  • Machbarkeitsstudie zur Nutzung hochauflösender Satelliten zur Erfassung der Landnutzungsveränderungen in Mecklenburg-Vorpommern (Auftraggeber BLUM Mecklenburg-Vorpommern)
  • Erstellung einer flächendeckenden Realnutzungskartierung für die Stadt Rostock aus Satellitendaten im Auftrag des Umweltamtes der Stadt Rostock
  • Bildflüge und photogrammetrische Bildauswertungen in der Landwirtschaft (z. B. Agrargesellschaft, KSG Kassow), dem Deponiebau (Deponie Parkentin), im Küstenschutz (Greifswalder Bodden) und urbanen Gebieten (Stadt Rostock)
  • Nahbereichsphotogrammetrie zur Bauwerksdokumentation und Bauwerksrekonstruktion (Universitätshauptgebäude, mehrere Herrenhäuser, Gutshöfe und Bauernkaten in Mecklenburg-Vorpommern)
  • 3D-Stadtmodelle und 3D-Stadtplanung mittels Virtual-Reality-Ansätzen (Beispiel Kröpeliner Tor-Vorstadt, siehe Webseiten)
  • Multimediale Stadtinformationssysteme am Beispiel Rostock unter Einbindung virtueller Stadtrundgänge (siehe Webseiten)
  • Entwicklung multimedialer Aus- und Weiterbildungsprogramme mit Autorensystemen (siehe Webseiten)
  • Internet GIS-Entwicklungen mit ArcView Internet Map Server (siehe Webseiten)
  • Weiterbildungskurse zu GIS und GPS

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookienutzung zu.

Ansprechpartner

Prof. Dr.
Reinhard Zölitz
Leitung

Anschrift

Steinbeis-Transferzentrum Geoinformatik

F.-L.-Jahn-Str. 169
17487 Greifswald
Deutschland

Tel.: +49 3834 86450-0
Fax: 03834/864501
Homepage

Ansprechpartner
Regionen außerhalb BW & RP

Dominik Ammann

Olgastraße 95 - 101
89073 Ulm

Tel.: 0731 173-310
E-Mail senden