Steinbeis-Transferzentrum Gesundheits- und Sozialforschung

Forschungsschwerpunkt / Know-how

Betriebliche Gesundheitsförderung (Stress/Burnoutprävention)

Inklusion Behinderter

Innovative Versorgungsformen

Kommunale Gesundheitsberichterstattung

Gesundheit von Jungen und Männern

Qualifikationsbedarfe und Beschäftigungsperspektiven im Gesundheits- und Sozialwesen

Sozialraumorientierung

Nutzung und Steuerung öffentlicher Räume

Armut in urbanen Kontexten

Angebote

Präventionsforschung (Gesundheitsförderung) in verschiedenen Settings (betriebliche Gesundheitsförderung/Prävention sowie in Schulen, Gemeinden etc.), z.B. psychische Belastungsanalysen, Analyse der Kausalzusammenhänge und Erstellung von Empfehlungen bzw. Beratung

Evaluationsforschung (Ergebnisbewertung und Analyse der Wirkzusammenhänge gesundheits-, ingenieurs- und sozialwissenschaftlicher Interventionen)

Versorgungsforschung (Pilotprojekte: neue Versorgungsmodelle unter Berücksichtigung  demografischer und gesellschaftspolitischer Entwicklungen, z.B. psychische Behinderung und Alterserkrankungen; Bedarfsanalysen)

Gesundheits- und Sozialberichterstattung für öffentliche und private Institutionen

Qualifikations- und Arbeitsmarktforschung im Gesundheits- und Sozialwesen

Projektbeispiele

  • Ein Stressmodell für Mitarbeiter in der psychiatrischen Rehabilitation: Effekte von Person- und Organisationsmerkmalen. Zeitschrift Die Rehabilitation 2012; 51: 245–253
  • Anforderungsveränderungen an die Qualifizierung der Gesundheitsberufe. In: Kuhlmey, A.; Schaeffer, D. (Hrsg.): Alter, Gesundheit und Krankheit. Handbuch Gesundheitswissenschaften, Bern: Verlag Hans Huber, S. 412-419
  • Prekäre Sozialräume. Daten für Fragen der öffentlichen Steuerung von Marginalisierungsprozessen im Innenstadtbereich Ravensburgs. Weingarten.
  • Gesundheitsbericht Landkreis Ravensburg. Basisdaten zur Gesundheit. Analysen und Bewertungen. Ravensburg: Landratsamt Ravensburg; 2012
  • Family and Welfare State Change: Challenges for Education. In M. Richter & M. Andresen (Eds.), The Politicization of Parenthood. Shifting Private and Public Responsibilities and Child Rearing (pp. 85-99). Heidelberg: Springer.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookienutzung zu.

Ansprechpartner

Prof. Dr.
Anselm Böhmer

Anschrift

Steinbeis-Transferzentrum Gesundheits- und Sozialforschung

Doggenriedstraße
88250 Weingarten
Deutschland

Tel.: +49 751 5019456
Homepage

Ansprechpartner
IHK Bodensee-Oberschwaben

Dr. Melanie Riether

Lindenstr. 2
88250 Weingarten

Tel.: 0751 409-299
E-Mail senden