Steinbeis-Transferzentrum Zerstörungsfreie Prüfung und Messtechnik

Komplexe Aufgabenstellungen im Bereich der Mess- und Prüftechnik können heute mit Hilfe moderner Methoden wie z.B, der industriellen Röntgen-Computertomographie (iCT) gelöst werden. Das Steinbeis Transferzentrum für Zerstörungsfreie Prüfung und Messtechnik (ZPM) bietet hierfür individuelle Ansätze und Dienstleistungen an.

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Rapid Product Development, bei dem generative Fertigungsverfahren wie das Rapid Prototyping, das Rapid Tooling und das Rapid Manufacturing im Mittelpunkt stehen. Das ZPM unterstützt Firmen beim Design der Prozesse und bei der Auswahl geeigneter Technologien.

Abgerundet wird das Angebotsspektrum durch Beratungsdienstleistungen im Bereich der Produktsicherheit und der CE-Konformität.

Forschungsschwerpunkt / Know-how

  • 3D-Mess- und -Prüftechnik
  • Industrielle 3D-Röntgen-Computertomographie
  • Werkstoff- und Oberflächenuntersuchungen mit Hilfe der Rasterelektronenmikroskopie
  • Rapid Product Development (Rapid Prototyping, Rapid Tooling, Rapid Manufacturing)
  • Produktsicherheit, CE-Konformität
  • Kooperative Forschung in den o.g. Bereichen

Ausstattung

  • Industrielles Röntgencomputertomographie System (Zeiss METROTOM 800)
  • Rasterelektronenmikroskop (Zeiss SIGMA VP)
  • 3D Streifenprojektions-Sensor (GOM ATOS III)
  • LaserSinter Anlage (EOSINT 396)

 

Angebote


  • Durchführung von mess- und prüftechnischen Aufgaben (insb. industrielle Computertomographie)

  • Begleitung von Unternehmen bei der Einführung von Mess- und Prüftechnik-Systemen

  • Kooperative Forschung bei und für Industrieunternehmen

  • Umsetzung von Forschungsergebnissen für die industrielle Anwendung

  • Einführung und Schulung zu Methoden und Werkzeugen rund um das Rapid Product Development

  • Unterstützung bei der Erstellung von Risikobeurteilungen (CE-Konformität, Produktsicherheit)

Projektbeispiele

Förderprojekt der Europäischen Gemeinschaft (FP7, Research for SMEs, FP7-SME-2012)

Partner: 

  • Coordinator / RTD: FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FOERDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V (LINK)
  • RTD: EIDGENOESSISCHE MATERIALPRUEFUNGS- UND FORSCHUNGSANSTALT (LINK)
  • RTD: STEINBEIS-Transferzentrum Zerstörungsfreie Prüfung und Messtechnik (LINK)
  • SME: RayScan Technologies GmbH (LINK)
  • SME: SONOTEC ULTRASCHALLSENSORIK HALLE GMBH (LINK)
  • SME: TOMO ADOUR SA (LINK)
  • SME: WINTERTHUR INSTRUMENTS GMBH (LINK)

Inhalt:

In the future fibre-reinforced composites will be increasingly used in every industrial sector, in which material characteristics like light weight in combination with high resistance is required. Especially automotive industry is now focussing on these new materials, looking for innovative application areas e.g. trim parts without additional finishing. For this purpose manufacturing processes and material costs have to be developed in a comparable range of today’s costs.

The proposed project will examine the possible ways for an adequate quality assurance for CFP- or
GRP-components. To receive calculable quality, measurement methods and data processing procedures are necessary. Considering different aspects of CRP/GRP-products it is obvious, that only non-destructive technologies like 3D-computer tomography, thermography and ultrasonic scanning in correlation with intelligent software solutions will lead to significant and evaluable results. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookienutzung zu.

Nico Blessing

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing.
Nico Blessing
Leiter

Anschrift

Steinbeis-Transferzentrum Zerstörungsfreie Prüfung und Messtechnik

Amselweg 13
89182 Bernstadt
Deutschland

Tel.: +49-1715200970
Fax: +49-171135200970
Homepage

Links

Ansprechpartner
IHK Ulm

Hubert M. Gentner

Olgastr. 95 - 101
89073 Ulm

Tel.: 0731 / 173-310
E-Mail senden