Universität Koblenz-Landau, Graduate Academy SERIOR

Schön, dass Sie sich für SERIOR interessieren!

Wir bieten ihnen trinationale Kompetenz (Deutschland, Frankreich, Schweiz) im Bereich Risikomanagement.

Wir verstehen erfolgreiches Risikomanagement als ein komplexes Zusammenspiel von:

  • Verständnis der kulturellen Unterschiede in subjektiven Wahrnehmungen von Sicherheit und Risiko
  • Objektivierung der Risikoabschätzung durch naturwissenschaftliche Methoden
  • Orientierungsvermögen angesichts vielfältiger Risikommunikationen und unterschiedlicher Konzeptionen von Risiken und Sicherheiten.

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unserer rund 50 wissenschaftlichen Experten aus der Region Oberrhein!

Wir sind vertreten an acht Universitäten und Forschungseinrichtungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz!

 

Forschungsschwerpunkt / Know-how

Risikomanagement heute ist komplex! In unseren thematischen Schwerpunkten bieten wir Ihnen Expertisen aus verschiedenen wissenschaftlichen Fachrichtungen der Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften.

Angebote

Unsere Expertise und- Qualifizierungsmodule:



  • Messung subjektiver Risikowahrnehmung durch Befragungen und Experimente

  • verhaltensökonomische Laborexperimente zur Erfassung des Zusammenhangs zwischen subjektiver Risikowahrnehmung, Risikoeinstellungen und Risikoverhalten

  • Diversity Training: interventionale Trainingsmethoden zur Reduzierung der Risikowahrnehmung und zur Verhaltensänderung in Risikosituationen



  • umweltwissenschaftliche Risikoabschätzung im internationalen Vergleich

  • mathematische Modellierung von Risikoszenarien

  • Sicherheit und Risiko in IT-Systemen

  • Juristische Risikoabschätzung



  • Reflexionskompetenz über normative Leitbilder der Gesellschaft

  • Reflexionskompetenz über kulturelle und ethische Entscheidungsgrundlagen

  • Reflexionskompetenz über Wissenssysteme

  • Reflexionskompetenz über strukturelle und individuelle Sicherheit

  • Interkulturelle sowie inter- und transdisziplinäre Kommunikationskompetenzen

Projektbeispiele

Stellen Sie sich vor, die Region Oberrhein wäre von einer Energiekrise infolge eines flächendeckenden und langanhaltenden Ausfalls kritischer Infrastruktur betroffen! Dieses Beispiel zeigt die Notwendigkeit einer komplexen Herangehensweise im Bereich Risiko und Sicherheit auf, gerade in einem von Diversität geprägten Kontext: lesen Sie bitte hier weiter...

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookienutzung zu.

Ansprechpartner

Dr.
Ulrich Ufer
Wissenschaftlicher Koordinator

Ansprechpartner
IHK Pfalz

Christiane Huber

Ludwigsplatz 2-4
67059 Ludwigshafen

Tel.: 0621 5904-1645
E-Mail senden