„Untersuchung der Möglichkeiten der Substitution von Beryllium in hochfesten Kupferbasislegierungen“

Ziel des FuE-Projektes ist die Ermittlung eines geeigneten Substituts für das toxische Element Beryllium in Cu-Be-Legierungen. Besonderer Focus liegt dabei auf dem konkreten Anwendungsfall im Mikroguss. Basis hierfür ist die Ermittlung der Eigenschaftsprofile potentiell geeigneter Substitutionswerkstoffe, welche dann mit dem Anforderungsprofil der Substitutionslegierung möglichst optimal in Deckung zu bringen sind. Im Hinblick auf das Mikrogiessen bedarf die Schmelzviskosität und damit die Gießbarkeit einer ganz besonderen Aufmerksamkeit und einer Definition des experimentelles Verfahrens zu dessen Ermittlung.

Partner: Nonnenmacher Microguss GmbH & Co. KG, 75248 Ölbronn-Dürrn

Norbert Jost

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing.
Norbert Jost
Institutsleiter

Anschrift

Hochschule Pforzheim - Institut für Werkstofftechnologien

Tiefenbronner Str. 65
75175 Pforzheim

Tel.: 07231-286552
Homepage

Ansprechpartner
IHK Nord-Schwarzwald

Stefan Bockel (MSc.)

Dr.-Brandenburg-Str. 6
75173 Pforzheim

Tel.: 07231 / 201-175
E-Mail senden