FleBüDi – Dienstleistungsbündelung

Bedingt durch Innovationen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien ergibt sich eine stärkere Digitalisierung von Dienstleistungen und eine fortschreitende Vernetzung von Unternehmen. Eine Folge sind komplexe und häufig stark individualisierte Dienstleistungsbündel, die Unternehmen gemeinsam am Markt anbieten. Diese Dienstleistungsbündel umfassen in der Realität bisher lediglich sehr homogene Dienstleistungen (z.B. Reiseportale). Bei heterogenen Dienstleistungen müssen Endkunden die Anbieter bis dato selbstständig auswählen und koordinieren. Jedoch stellen diese Prozesse Kunden aufgrund ihrer Komplexität (kontextabhängige Auswahl und Verknüpfung) häufig vor Probleme. Um solche Angebote zukünftig realisieren zu können wird, im Rahmen des vorliegenden Projekts, deshalb der folgenden Forschungsfrage nachgegangen: Welche technologischen und betriebswirtschaftlichen Voraussetzungen sind notwendig, damit Unternehmen Kunden heterogene Dienstleistungsbündel anbieten können? Neben technologischen Voraussetzungen steht somit ebenfalls die Ermöglichung einer ökonomischen "Win-Win"-Situation für alle beteiligten Akteure im Fokus der Untersuchungen.  

Heiko Gewald

Ansprechpartner

Prof. Dr.
Heiko Gewald
Direktor – Institut für Dienstleistungsmanagement

Anschrift

Institut für Dienstleistungsmanagement (IDLM)

Wileystraße 1
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Tel.: +49 731 9762-1532
Fax: +49 731 9762-1599
Homepage

Ansprechpartner
IHK Ulm

Gernot Schnaubelt

Olgastr. 95 - 101
89073 Ulm

Tel.: 0731 / 173-179
E-Mail senden