„Blended“ Learning am Beispiel Elektromotoren

Moderne Didaktikkonzepte kombinieren textuelle Information, Animationen und haptische Erfahrungen. Mit Hilfe eines Lehrsystems der Firma Lukas-Nülle können die Studierenden die Grundlagen elektrischer Stellsysteme auf diese Art und Weise erlernen. Durch Computeranimationen werden zunächst die physikalischen Hintergründe gezeigt. Danach müssen die Laborteilnehmer die Schaltungen mit Original-Industrieteilen aufbauen und können ihre Ergebnisse über eine serielle USB Schnittstelle auf dem PC Bildschirm mit sogenannten virtuellen Instrumenten anzeigen. Siehe auch die Homepage des Labors.
 

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing.
Jürgen Haag
Leitung

Anschrift

Labor Elektronik und Regelsysteme - LFE Hochschule Esslingen

Kanalstraße 33
73728 Esslingen

Tel.: +49 711 397-3372
Homepage