Aufbau eines Schwerpunktes Simulation & Konstruktion für kleine und mittelständische Unternehmen im Rahmen des Innovationsclusters Metall, Keramik und Kunststoff

Projektlaufzeit:                  01.07.2009 – 30.09.2012

Die Anwendung der Simulationstechnik gewinnt zunehmend an Bedeutung bei der Lösung technischer Problemstellungen in der produzierenden Industrie. Laut einer Studie aus dem Jahre 1994 sind die wesentlichen Ursachen für die bisherige fehlende Anwendung der Simulation bei klein- und mittelständischen Unternehmen:

  • Mangelnde Akzeptanz (36%)
  • Mangelnde Information (27%)
  • Zu hohe Kosten (22%)
  • Fehlendes Personal (20%)

Für die meisten KMU´s ist es demnach nicht rentabel einen eigenen Bereich für Simulation zu unterhalten. Andererseits ist die Nutzung verschiedener Simulationstools notwendig, um z.B. den Aufwand für die Anfertigung zeit- und kostenintensiver Prototypen zu reduzieren. Somit ist die Simulationstechnik eine zwingende Voraussetzung für die beschleunigte Zielerreichung im nationalen und internationalen Wettbewerb.

Ziel des Projektes ist die Schaffung eines Kompetenz und Dienstleistungszentrums, das den regionalen Unternehmen – mit der Absicht die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Industrie im nationalen und internationalen Vergleich zu verbessern – die Nutzung von virtueller Konstruktion und Simulation ermöglicht. Die wesentlichen Aufgaben des Schwerpunktes sind die Information der Industrie durch Beratung und Schulungen, die Dienstleistung in Form der Durchführung von Simulationen zu konkreten Fragestellungen, die Optimierung der Simulationstools durch z.B. die Entwicklung von Simulatoren oder problemspezifischer Software-Komponenten sowie die anwendungsnahe Forschung.

Ralf Polzin

Ansprechpartner

Dr.-Ing
Ralf Polzin
Geschäftsführer

Anschrift

Technologie-Institut für Metall & Engineering GmbH (TIME)

Koblenzer Straße 43 (Nisterbrück 73 für Navigationsgeräte)
57537 Wissen
Deutschland

Tel.: 02742 91272-0
Fax: 02742 91272-22
Homepage

Ansprechpartner
IHK Koblenz

Daniela Breuer

Schlossstraße 2
56068 Koblenz

Tel.: 0261 106-261
E-Mail senden